Agility-Seminare

 

Ostern 2019 - Agility mit Annika

Ostern 2018 - Agility mit Annika

2017

21. und 22. Oktober 2017 - Agility mit Annika

 

2016

Indoor Agility-Tellington TTouch® Kombi-Seminar am 5. und 6.3.2016

Dies Seminar ist offen für Anfänger und Fortgeschrittene, sowohl beim Agility, als auch beim Tellington TTouch.

  • Ihr Hund kann sich nicht konzentrieren – lässt sich leicht ablenken, hat einen großen Außenfocus.
  • Hilfe, mein Hund reißt jede Stange.
  • Der Hund bleibt auch in den Pausen in einem hohen Erregungslevel.
  • Negativer Stress – wie kann ich meinem Hund helfen.
  • Wie kann ich meinen Hund entsprechend aufwärmen und nach dem Training schnell wieder entspannen

Tellington TTouch ist eine sanfte Methode um die Bindung zwischen Mensch und Hund zu stärken, sowie Konzentration und Lernbereitschaft der Hunde zu verbessern.

Auch bei körperlichen Beschwerden (z. B. Verspannungen) oder mentalen Problemen (z. B. Unwohlsein beim Autofahren, Angst bei Geräuschen) kann Tellington TTouch mit Hilfe eines bewährten Systems von Körperberührungen helfen, die durch Körperbandagen, Bewegungsschulung und Bodenarbeit noch unterstützt und ergänzt werden.

Im Pferdesport gehört der Tellington TTouch bereits seit vielen Jahren für viele Turnierreiter zum festen Bestandteil ihres Trainingsplans.

 

2015

Agility-Seminar mit Annika Matz am 11. + 12.04.2015

Wie in jedem Jahr, kommt Annika auch in diesem Jahr wieder zu uns.  Das Seminar ist bereits ausgebucht.

Annika hat uns in diesem Jahr, neben gutem Wetter, sehr schnelle Parcours-Sequenzen mitgebracht. Wir haben Sauerstoff-Zelte aufgestellt.

Sie hat uns alles abverlangt und uns an unsere Grenzen gebracht. Ein tolles Gefühl, wenn man merkt, wozu man fähig ist.

Nicht zögern und nachdenken, sondern rennen und Timing waren gefragt.

Aber auch ihre Erklärungen (warum so und nicht anders) und Tipps zum weiteren Training und Aufbau der Hunde kamen nicht zu kurz.

Ein super Wochenende liegt hinter uns.

Danke Annika, wir freuen uns bereits jetzt auf's nächste Mal.

 

 

Agility-Tages-Seminar  am 06.04.2015 in Hagen/Westf.

 

Winter-Workshops

Das Prinzip "Workshop" hat sich bewährt. D.h., es werden weiterhin 3 - 4 stündige Workshops  (je nach Teilnehmerzahl - max. 6 Teilnehmer) angeboten.

Dies hat den Vorteil, die Teilnehmer können ihren Zeitaufwand besser einteilen. Man muss nicht mehr einen ganzen Tag einplanen. Das Training ist effektiv.

Geplante Termine:

27.12.2014 - ausgebucht

28.12.2014 - ausgebucht

03.01.2015 - Noch 1 Platz frei

04.01.2015 - ausgebucht

10.01.2015 - ausgebucht

11.01.2015 - ausgebucht

24.01.2015 - ausgebucht

25.01.2015 - ausgebucht

31.01.2015 - Noch 1 Platz frei

01.02.2015 - ausgebucht

 

Die Workshops sollen in einem Zeitfenster, in etwa von 10.00 - 15.00 Uhr stattfinden. Gern sind aber auch individuelle Lösungen möglich.

Geplante Themen:

- Kontaktzonenarbeit

- Slalomtraining

- Distanzarbeit

- Geräteerkennung

- Motivation

- Führtechnik

- Wunschthemen

 

Teilnahme nur nach vorheriger Zusage!

 

2014

 

Am 25. und am 26.10.2014 werden 3 verschiedene Workshops (je nach Teilnehmerzahl: 3 - 4 Stunden pro Workshop)  stattfinden.

1. Schwerpunkt-Thema "Motivationsaufbau"

2. Schwerpunkt-Thema "Kontaktzonen"

3. Schwerpunkt-Thema "Vertrauen - Führen mit Tempo"

In allen Workshops wird am selben Parcours gearbeitet. Lediglich der Schwerpunkt wird anders gelegt.

 

29. + 30. März 2014

Annika Matz hat uns in diesem Jahr schönstes Wetter mitgebracht. 2 wunderschöne Tage mit Witz und Humor - wobei der Lernfaktor natürlich nicht zu kurz gekommen ist. Jedes Team hat individuelle Vorschläge für das weitere Training erhalten - es gab kein "gilt für alle", sondern die individuellen "Baustellen" und der jeweiige Ausbildungsstand wurden bedacht!

Wir werden auf jeden Fall weiter zusammen arbeiten und die nächste Seminarplanung zeitnah angehen.

Danke Annika!

 


 

 

4. und 5. Januar 2014: Agility Seminar  - ausgebucht!

Dieses Wochenendseminar ist sowohl als Aufbau-Seminar für die Teilnehmer des Dezember-Seminares vorgesehen, als auch für Teilnehmer, die nur diesen Termin wahrnehmen können.

Geplant:

- Slalom- und Kontaktzonentraining

- NADAC

- Sprungtraining

 

 

2013

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

28. und 29. Dezember 2013: Agility Seminar

Erstmals mit integriertem NADAC-Workshop für Hunde, die mit dem Clicker vertraut sind

und erstmals in unserer Pfoten-Lobby.

Geplant:

- Slalom- und Kontaktzonentraining

- NADAC-Workshop

- Sprungtraining


Dieses Training richtet sich sowohl an erfahrene Teams - zum festigen des gewünschten Ausbildungsziels - als auch für Anfänger. Anfänger-Hunde müssen jedoch mit der Clicker-Arbeit vertraut sein, da der Aufbau mit Hilfe des Clickers erfolgt.

 

 


23. und 24. März 2013: Agility Seminar mit Annika Matz

Ausgebucht !!!

Ein kaltes und windiges aber trotzdem absolut geniales Seminar liegt hinter uns.

Nicht nur rauchende Köpfe und die Suche nach dem Sauerstoffzelt bestimmten das Wochenende, nein auch Geburtstagssekt, ein lustiger gemeinsamer Abend und viele informative Randgespräche.

Annika, nochmals lieben, lieben Dank, auch dafür, dass der Spassfaktor eine so große Rolle spielte.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

5. und 6. Januar 2013

1. Wochenende in 2013: Agility-Seminar  in der Trainingshalle

- Parcourstraining: Vertrau deinem Hund

- Wechseltraining: Stellen vor dem Sprung - beim Hund und von hinten geführt

AUSGEBUCHT!

-------------------------------------------------------------------------

Februar 2012

Am Sonntag, 12.02.  Indoor-Agility-Seminar für Anfänger und Turnierstarter von 9.00 Uhr - 19.00 Uhr an.

Das Seminar fand in 2 Trainingshallen (ausgelegt mit Trainingsboden) mit 15 Mensch-Hund-Teams statt.

Themen waren u.a.:
- Unterschiedliche Wege, eine Sequenz abzuarbeiten
- Teamorientiertes Erkennen der optimalen Linienführung
- Wegoptimierung für ein gelenkschonendes Arbeiten im Parcours
- richtiger Einsatz von Körpersprache und Führtechnik
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


April 2011

Am 16. und 17. April fand auf unserem Übungsgelände eine Agility-Seminar statt.

Schwerpunkt-Themen:

- Führen auf Distanz

- Geräteerkennung

- Führtechniken allgemein

- Erarbeiten und führen der Welle

- Stellen vor dem Sprung - Erkennen und Ausführen

- Parcourstraining Schwierigkeitsgrad A1

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Januar 2011

Am 15. und 16. Januar 2011 fand ein Agility-Indoor-Seminar  statt.

Schwerpunkt-Themen waren:
- Sprungtraining (Aufbau, Sprungverhalten erkennen und analysieren, Sprungverhalten verändern ...)
- Häufige Parcours-Elemente (was sollte der Hund aus dem eff-eff können?)
- Hindernisunterscheidung
- Richtungsangaben
- Als Team im Parcours
- Der Hundetyp bestimmt die Trainingsmethode
- Belastung des Hundes im Agility
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

März 2010

Agility Seminar mit Bianca van der Post

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Februar 2010

Am Sonntag, 28.02.2010 fand  ein 1-tägiger Agility-Workshop für fortgeschrittene Agility-Sportler statt.

Thema:

- Führen mit Körpersprache
- Erkennen der Ideallinie
- Erklären der Kreistheorie
- Sinnvoller Einsatz der verschiedenen Wechsel
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Januar 2010

Im Januar fand  ein Agility-Trainer-Seminar und ein Agility Seminar für Anfänger und Fortgeschrittene statt.

Agility Trainer- und Trainer-Anwärter - Seminar

2. und 3. Januar 2010

Aufgrund der Witterungsbedingungen wurden die Seminarinhalte kurzfristig abgeändert. Schwerpunkt-Themen waren:
- Das Warm up
- Die Motivation des Hundes
- Grundlagentraining mit dem jungen Hund
- Koordinations- und Pylonentraining
- Aufbau des Sprungtrainings mit dem Anfänger-Hund
- Vorbereitung des Hundes auf Richtungsänderungen
- Parcoursbegehung
- Trainingsmöglichkeiten im Schnee

Agility-Seminar für Anfänger und Fortgeschrittene

Das Seminar fand am 16. und 17. Januar 2010 statt.
Seminarinhalte:
Kontaktzonentraining
Slalomtraining
Wechseltraining
Körpersprache
Ideallinie für den Hund
Parcoursbegehung
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seminar 2009

Am 4. und 5. April 2009 fand für unsere Mitglieder der OG Versmold ein sehr interessantes Agility-Seminar mit Daniel Schröder statt. Daniel Schröder ist ein zielstrebiger Trainer, für den enges und schnelles Arbeiten von Hund und Hundeführer wichtig sind.

Ein kurzer Überblick über seine wichtigsten Erfolge:

> 2004 WM in Italien. Mit Chip erreichte er den 9. Platz in der Gesamtwertung. Im Jumping hat der den zweiten Platz erreicht.
> Vize Deutscher Meister bei der Deutschen Meisterschaft des DHV 2005
> 4. Platz bei der European Open in der Schweiz 2005
> 4. Platz beim Agility Weltcup 2005
> 4. Platz im Deutschen Vereinsmeisterschaft Finale 2005 mit der Ratinger Mannschaft
> dreimaliger Verbandsmeister des DSV
> Deutscher Small Meister der DHV + VDH Agility DM 2006
> Dritter im Small-Individual und Dritter mit dem Deutschen Small-Team auf der Agility- WM 2006 in Basel (2mal auf dem Treppchen einer WM!)
> Deutscher Small-Meister der DHV Agility DM 2007
> DVG Agility Bundessieger 2007
> 4. Platz im Small- Individual und 6. Platz mit dem deutschen Small- Team auf der Agility- WM 2007 in Norwegen!

"Ich liebe diesen Sport und bin so davon überzeugt, dass ich ihn auch gerne anderen Hundeführern nahe bringen möchte, damit sie sich mit ihrem Hund sinnvoll beschäftigen und einen Sport ausüben, der auf dem Spiel- und Beutetrieb des Hundes basiert und seinem Bewegungsdrang entgegen kommt. Durch diesen Sport sind Chip und ich in jeder Beziehung, ob im Alltag oder auf einem Wettkampf zu einem Team geworden.So bin ich seit einigen Jahren auf Grund der Freude an der Arbeit mit Hunden, als auch aus Überzeugung zu diesem Sport als Trainer tätig.

Diesen Spaß und die Freude an der Arbeit mit ihrem Hund würde ich Ihnen gerne vermitteln." Zitat von Daniel Schröder.

 

12 Teams haben hoch motiviert teilgenommen. Trainiert wurde in 2 Gruppen. Daniel hat uns seine Philosophie näher gebracht. Wir haben es erlebt, Daniel lebt sein Zitat. Mit sehr viel Witz und noch mehr Geduld hat er ein super lehrreiches Wochenende gestaltet. Einer konstruktiven Kritik folgte der idale Lösungsweg - und plötzlich war alles ganz einfach (naja, zumindest "fast" ganz einfach). Alles in allem: Ein Seminar, dass man nur weiter empfehlen kann.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Daniel für 2 tolle, spannende, lehrreiche und auch anstrengende Tage!
Auch unserem Team wollen wir herzlich danken: Dank der tatkräftigen Unterstützung und Hilfe ist dieses Wochenende ein voller Erfolg geworden.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erfolgreich absolvierter Workshop 2008 und 2009

Im Sommer 2008 und 2009 absolvierte Sabine Herder jeweils einen 1wöchigen Agility-Workshop mit verschiedenen internationalen WM-Trainern (u.a. Philipp Müller-Schnick; Thomas Berendt; Andrea Deeg, Remo Müller Schweiz; Jos Thines Luxemburg; Daniel Schröder; Claudia Tschuor Schweiz) in Bielefeld. Neben vielen praktischen Trainingssequenzen gehörten auch umfangreiche Theorieteile zum Workshop.